KONTAKT

Relais & Châteaux Hotel

DIE SONNE FRANKENBERG

Marktplatz 2-4

D-35066 Frankenberg / Eder

+49 (0) 64 51 / 750-0 ZUM KONTAKTFORMULAR

Events:

World Oceans Days

Liebe Leserinnen und Leser des Sonne Blogs, vom 4. bis zum 10. Juni 2018 fanden in unserem Gourmetrestaurant Philipp Soldan die World Oceans Days statt. Dem von der UNO initiierte World Oceans Day wurde nun schon zum dritten Mal infolge von Relais & Châteaux geehrt. Gemeinsam mit Ethic Ocean haben sich so Relais & Châteaux-Chefköche weltweit für den Erhalt der Meere starkgemacht und ein nachhaltiges Fisch- und Meeresfrüchte-Menü kreiert. Grund dafür ist das kontinuierliche Steigen der Nachfrage nach Fisch und Meeresfrüchten, was eine erhebliche Auswirkung auf unsere Weltmeere mit sich bringt. Denn allein im Nordostatlantik sind bereits 40 Prozent der Fischereiressourcen bis über die Grenzen ihrer Regenerationsfähigkeit überfischt. Auch das Hotel Die Sonne Frankenberg war nun zum ersten Mal an der Aktion beteiligt.

Natürlich steht in unserem Haus Nachhaltigkeit das ganze Jahr über im Fokus, denn wir machen uns immer intensiv Gedanken über die Herkunft unserer Produkte. Wir stehen für naturverbundene Gourmetküche und arbeiten mit hochwertigen und ursprünglichen Rohstoffen, die einen ganz klaren Bezug zur Region haben. Aber zu diesem Anlass wollten wir zusätzlich noch ein besonderes Zeichen setzen. Und so servierten wir ein nachhaltiges Menü ausschließlich mit sorgfältig nach den Empfehlungen von Ethic Ocean ausgewählten Fischen.

Ethic Ocean ist eine Umweltorganisation, die sich der Erhaltung von Fischressourcen und den fragilen Meeresökosystemen verschrieben hat. Die Mission von Ethic Ocean konzentriert sich auf die Schaffung von Möglichkeiten zur Verbesserung der Implementierung nachhaltiger Praktiken.

Neben einem marinierten Island Saibling mit Sud von Frankfurter Kräutern, Radieschen und Avocado sowie einer gebratenen Makrele mit jungen Artischocken, grünem Tomatenchutney und Basilikum, gab es in dem 5-Gang-Menü noch einen kanadischen Nova Scotia Hummer mit neuen Kartoffeln, Erbsen, Buttermilch und Sauerampfer sowie eine gratinierte Nordseezunge mit kleinem Gemüse, Pfifferlingen und einer Schnittlauchsauce. Den Abschluss des Menüs machten geschmorte Aprikosen mit Mandeleis, Edelweiß-Schokolade und einem Zitronenthymian Crumble.

Das Besondere an Erik Arneckes Menü ist: „Ich habe ausschließlich Fische verwendet, die sehr bekannt sind und diese zu leichten und sommerlichen Gerichten kreiert. Das Wetter spielt mir dabei auch gerade sehr gut in die Karten. Da es momentan so heiß ist, passt ein leichtes Fisch-Menü einfach perfekt”.

Die Vorgaben von Relais & Châteaux umzusetzen, war für Erik ein Kinderspiel: „Es sind Fische, die ich sowieso gerne verwende wie Makrele, Hummer oder Saibling“. Der Hummer scheint im ersten Moment fehl am Platz, aber es kommt bei manchen Fischarten auch nur auf die Region an, aus der sie stammen: „In Kanada gibt es noch genügend Hummer, da ist es eher so, dass die Tiere viel kaputt fressen, wie bei uns beispielsweise die Wildschweine. Der europäische Hummer hingegen ist so selten, dass es nur noch ganz wenige vor den Küsten von England, Dänemark oder Helgoland gibt“.

Aber generell achten Erik und sein Team bei jedem Lebensmittel darauf, dass es komplett verarbeitet wird: „Das ist wichtig und darauf achten wir in unserer Küche. Wir bieten unseren Gästen in der Regel drei Menüs an und kaufen so ein, dass die Lebensmittel auch alle verwendet werden können. Wurde ein Menü dann öfter bestellt als erwartet, kann es dann natürlich auch mal passieren, dass wir ein Gericht nicht mehr anbieten können“. Das Ziel der Aktion ist in Eriks Augen: „Die Artenvielfalt der Meere zu schützen und hochwertige Produkte auch für nachfolgende Generationen zu erhalten. Zudem möchten wir die Gäste darauf sensibilisieren, dass es nicht immer die ausgefallenste Zutat sein muss, sondern auch ein scheinbar normaler Fisch richtig außergewöhnlich und toll schmecken kann“.

Liebe Leserinnen und Leser, wir haben das ganze Jahr den Ansporn, uns für den Schutz der Artenvielfalt einzusetzen und die nachhaltige Fischerei zu fördern. Ebenso ist es uns wichtig, regionale Produkte zu verwenden und Ihnen tagtäglich gesunde und qualitativ hochwertige Menüs zu serviere.

Ihr Team vom Hotel die Sonne Frankenberg